Singflut ist Teilnehmer beim hr4 Chorwettbewerb

Singflut Burghaun startet mit neuem Dirigenten beim SES durch

Große Aufregung beim Chor „Singflut Burghaun“:

Das 20-köpfige Frauenensemble hat sich mit seinem neuen Dirigenten Sören Riesner für den Vorentscheid beim hr4-Chorwettbewerb „Singt Euren Song“, kurz „SES“, qualifiziert.

Das hr-Fernsehen mit Reinhard Schall und das hr-Radio mit Nina Thöne aus dem hr4-Studio Kassel waren zu Besuch bei dem Burghauner Chor und machten in der Evangelischen Kirche Film- und Tonaufnahmen sowie Interviews.

Das Ergebnis dieses kurzweiligen Tages wird am Mittwoch, dem 29. Mai, im hr-Fernsehen bei „Hallo Hessen“ zwischen 16 und 18 Uhr zu sehen sein.

An diesem „Vorstellungstag“ wird die Singflut auch beim hr4 im Radio, auf der hr4-website und bei facebook portraitiert und alle Fans können währenddessen von 0 bis 24 Uhr per Klick, auch mehrfach, bei hr4.de für den Chor abstimmen.

Ziel des Frauenchores ist es, unter der Leitung des 22-jährigen Pianisten und Chorleiters Sören Riesner ins Finale auf die hr-Bühne beim Hessentag in Bad Hersfeld zu kommen, bei dem am 15. Juni die drei besten hessischen Chöre gemeinsam wetteifern werden.

Alle Musikfreunde und Fans sind aufgerufen, am 29. Mai für die Singflut zu stimmen, damit die Sängerinnen eindrucksvollen Chorgesang und zugleich eine starke Gemeinschaft auf der Hessentagsbühne präsentieren dürfen.

Kontakt und Infos:

www.facebook.com/singflut.burghaun

verena.kudla@gmx.de

www.hr4.de